Maisingen

Sonntag, 14. Mai
11:00–13:30 Uhr
Maisingen in der Rathausstrasse.

Maibäume sind urkundlich schon im 13. Jahrhundert belegt. Vorformen reichen jedoch ins griechisch-römische Altertum zurück. Grüne Zweige oder Bäume sind seit altersher als Symbole des neuen Lebens, der Fruchtbarkeit und zum Schutze gegen Krankheiten und böse Geister bekannt und aufgestellt worden. Auch die Kelten sollen beispielsweise damit den Frühling begrüsst haben.