Liebe-Seminar – für Paare oder Liebessuchende mit Wolfgang Weigand

Sa., 30. bis 31. Oktober
09:30–16:30 Uhr
iebe ist das Thema, das uns am meisten bewegt, oft aber auch umtreibt. Ist die Liebe an sich so widersprüchlich oder sind wir es selber? Was bedeutet eigentlich: sich verlieben? Wen oder was suchen wir in der Liebe? Welche Menschen ziehen wir weshalb an?
Das diesem Kurs zugrunde liegende Beziehungsmodell macht die unbewussten Mechanismen deutlich, weshalb Menschen zusammenkommen ("Beuteschema") oder sich auseinanderleben (sogenannte "Verrückungsprozesse" in einer Beziehung).
Das diesem Kurs zugrunde liegende Beziehungsmodell macht die unbewussten Mechanismen deutlich, weshalb Menschen zusammenkommen (spirituell-psychologische Dimension hinter dem "Beuteschema") oder sich auseinanderleben (sogenannte "Verrückungsprozesse" in einer Beziehung).
Als Einzelperson oder als Paar seid Ihr eingeladen, bisherigen Mustern eurer Partnersuche oder des Verhaltens in der Beziehung auf die Spur zu kommen, vor allem aber auch dem Potenzial zur befreiten lebendigen Liebe.
Der Kurs ist ein Wechselspiel von kurzen Inputs und Geschichten, sowie von Einzel-, Paar- und Gruppenübungen.