Gregor Gysi «Ein Leben ist zu wenig»

Donnerstag, 04. November
19:30 Uhr
Gregor Gysi kommt tatsächlich nach Liestal! Und das hat seinen guten Grund. Seine Vorfahren väterlicherseits stammen aus Läufelfingen. Aufgewachsen in einem Staat, den es nicht mehr gibt, gelernter Rinderzüchter, studierter Rechtsanwalt, Vorsitzender der Partei des Demokratischen Sozialismus, Mitglied des Deutschen Bundestages und dort Vorsitzender der Fraktion Die Linke, Stellvertretender Bürgermeister von Berlin, Publizist, Moderator … Für einen Mann wie Gregor Gysi ist ein Leben zu wenig. So lautet denn auch der Titel seiner Autobiografie, aus der er bei uns lesen wird.
Grusswort: Barbara Gysi, Nationalrätin
Moderation: Marc Joset

Freiwilliger Unkostenbeitrag. Caffè livro bis 19.30 Uhr geöffnet. Anmeldung erforderlich unter kantonsbibliothek@bl.ch