Flavian Graber – „Chuchitisch“-Plattentaufe

Freitag, 21. Januar
20:00 Uhr
«Flavian Graber» geht mit seinem Solo-Projekt neue Wege. Von Gedanken und Gesprächen am Küchentisch singt der 36-jährige Liestaler Familienvater und Frontmann von «We Invented Paris» neu auf Deutsch in seiner Mundart. Roh, authentisch und ungefiltert trägt seine Stimme durch, an der akustischen Gitarre oder am Klavier. Sie hallt nach in der Stille, die wie ein zusätzliches Instrument mitspielt.

Mit der Veröffentlichung des ersten Mini-Albums «Chuchitisch» spielte «Flavian Graber» während dem Sommer 2021 «Wanderkonzerte» in der Region Basel. Ein von ihm entwickeltes neues Konzertformat inspiriert von den Umständen der Pandemie, welche Live-Musik an neue Orte und in neue Formen verbannten. Ein Zusammenspiel der Musik, Texte und Umgebungsgeräusche der Natur. Gemeinsam mit dem Solo-Künstler wandern die Konzertgäste der Musik und Natur lauschend eine Route.

Am 21. Januar 2022 spielt «Flavian Graber» im Theater Palazzo nun zum ersten Mal im konventionellen Konzertrahmen seine «Chuchitisch – Lieder» und feiert die offizielle Plattentaufe.

Eröffnen wird den Abend der Neoklassik-Pianist und Spotify-Millionär «Matthias Gusset» aus Basel.

Solo-Konzert (Gesang, Klavier und Gitarre)

Support: Matthias Gusset (BS)

https://flaviangraber.com/

https://youtu.be/cD1imzYOe1s

https://youtu.be/So646h5Ljd4

https://youtu.be/apuCSLddQkY

https://radicalis.ch/matthias-gusset



Karten:
Erwachsene CHF 35
AHV, IV und Studenten mit Ausweis CHF 30
Jugendliche unter 16 J. CHF 15