Fanny Anderegg Quartett – Neues Programm «10 MOnThS»

Samstag, 28. Januar
20:00 Uhr
Fanny Anderegg (voc), Stefan Aeby (p), Jocelyne Rudasigwa (b)und Lionel Friedli (dr)


Fanny Anderegg war in den letzten Jahren in verschiedenen Formationen in der ganzen Schweiz und in Europa unterwegs. Für ihr neues Projekt «10 MOnThS» umgibt sie sich mit bekannten Namen der Schweizer Jazzszene: Mit Stefan Aeby am Klavier, Jocelyne Rudasigwa am Kontrabass und Lionel Friedli am Schlagzeug wollte sie schon lange zusammenarbeiten und so gemeinsam ein neues akustisches Musikuniversum erproben.

Mit ihren Kompositionen und Texten kreiert und entwickelt die Sängerin eine Sprache, inspiriert von den verschiedenen musikalischen Strömungen, die sie im Laufe ihrer Karriere begleitet haben: dem Jazz, dem Songwriting und dem Pop, wobei sie der Improvisation viel Raum lässt.

Ihre Stücke sind wie Gemälde, auf Englisch gesungene Geschichten, die sich rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und manchmal auch Wiedergeburt winden und entfalten. Dabei entsteht eine Musik, die zu einer Reise ins Innere einlädt, uns aber auch ermutigt, aufzuwachen, Stellung zu beziehen gegenüber der Welt, die uns umgibt und mit der wir ständig konfrontiert werden.


Weitere Informationen:
www.fannyandereggquartet.com