Depotführung I mit Hans R. Schneider

Sonntag, 12. Dezember
10:30 Uhr
Der frühere langjährige Museumsleiter des Dichter- und Stadtmuseums gibt Einblicke in die Geschichte der Aufbewahrung der städtischen Kulturgütersammlungen vom Herwegh-Archiv im Rathaus-Estrich bis zu den heutigen Kulturgüterräumen unter der Primarschule Frenke und führt aus, wie immer mehr Sammlungen in die Obhut des vor 75 Jahren gegründeten Museums gelangten. Zudem wirft er Schlaglichter auf zwei der ungewöhnlichsten Bestände im Depot: die Waffen- und die Fahnensammlung der Stadt.
Eintritt: Fr. 15.– / 10.–
Treffpunkt: Primarschule Frenke, Eingang Gitterlistrasse