BONNIE AND CLYDE

Donnerstag, 15. Februar
20:15–22:15 Uhr
Reihe: Krimi Liestal

USA 1967
111 Min. Farbe. 35 mm. E/d

Regie: Arthur Penn
Buch: David Newman, Robert Benton
Kamera: Burnett Guffey
Schnitt: Dede Allen
Musik: Lester Flatt, Charles Henderson, Earl Scruggs
Mit: Warren Beatty, Faye Dunaway, Michael J. Pollard, Gene Hackman, Estelle Parsons
«Arthur Penn erzählt die zum Mythos gewordene, wahre Geschichte des Gangsterpärchens Bonnie Parker und Clyde Barrow, die in den depressionsgeschüttelten 1930er Jahren Banken ausraubten und auf der Flucht vor der Polizei quer durch die goldglänzende Landschaft des amerikanischen Südwestens unzählige Menschen erschossen. Ohne Rücksicht auf Verluste waren sie auf der Jagd nach Freiheit, Selbstbestimmung und Unabhängigkeit. Mit unschuldiger Naivität durchbrachen sie die Schallmauer der etablierten Mächtigen und wurden so zur Legende. Bonnie und Clyde wurde zum Wegweiser für eine filmische Neubewertung des amerikanischen Traumes.» Polyfilm

«Bonnie Parker war meine erste Rolle, sie ist mir in vieler Hinsicht am ähnlichsten. Sie war ein Mädchen aus einer Kleinstadt im Süden, sie kam aus dem Nichts, hungrig und zielstrebig. Sie wollte etwas Bedeutsames tun und Erfolg haben. Sie hatte eine gewisse Poesie in ihrer Seele.» Faye Dunaway